Einladung zum Kinderfest am 28. Juli 2021

Kinderfest der evangelischen Kirchengemeinde Locherhof und des CVJM Locherhof e.V.

MIT JESUS UNTERWEGS

Wann: 28.07.2021 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wo: Auf der Wiese beim Feuerwehrhaus Locherhof

Wer: Kinder zwischen 7 Jahren und 12 Jahren

Was:

  1. Auftaktveranstaltung mit biblischer Geschichte und Liedern unter Hygieneregeln
  2. Stationenlauf in Kleingruppen
  3. Abschluss mit Snack und Getränk unter Hygieneregeln

Kosten: 2 Euro Unkostenbeitrag

Voranmeldung als Familie oder Gruppe in Begleitung eines Erwachsenen bis spätestens 25.07.2021 in digitaler Form über die Homepage www.cvjm-locherhof.de/anmeldung unter Angabe des Name, der Adresse, des Geburtsdatums und der Telefonnummer.


Einladung zur CVJM-Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag, den 8. Juli 2021 findet um 19.30 Uhr die Jahreshauptversammlung des CVJM Locherhof e.V. in der Turn- und Festhalle in Locherhof statt.

Natürlich werden wir uns an alle gültigen Hygienemaßnahmen halten, um uns gegenseitig zu schützen. Dazu gehört auch, dass Sie Ihren medizinischen Mund-Nasenschutz mitbringen müssen.

Wir informieren, was im vergangenen Jahr gemeinsam im CVJM erlebt wurde, wie die Gruppen und Kreise durch das corona geprägte Jahr kamen und wie die Aktionen liefen, die im vergangenen Jahr angeboten werden konnten. Zudem wollen wir einen Ausblick geben, was in nächster Zeit in unserem CVJM ansteht. Innerhalb der Vorstandschaft wird es Veränderungen geben, von daher freuen wir uns sehr, wenn viele unserer Einladung folgen.

Zu der Versammlung laden wir unsere Mitglieder und Interessierte herzlich ein.
Die Tagesordnung lautet: 1. Begrüßung, 2. Berichte, 3. Entlastung und Wahlen, 4.Verschiedenes.
Anträge zur Tagesordnung müssen bis zum 2. Juli 2021 schriftlich bei Benjamin Beißwanger, Brenntenwaldweg 9, 78664 Locherhof vorliegen.


JUHU, wir dürfen unsere Kreise wieder öffnen!

Aufgrund der niedrigen Inzidenzen (unter 100) im Landkreis Rottweil werden wir ab Montag, 7. Juni unsere Kreise wieder in Präsenz starten, jedoch nur im Freien.
Für unsere Arbeit ist die aktuelle Corona-Verordnung Kinder- und Jugendarbeit/ Jugendsozialarbeit des Sozialministeriums in Baden-Württemberg ausschlaggebend.
Noch mehr als sonst wird in dieser Zeit deutlich, wie wichtig Gemeinschaft, echte Begegnungen und Ermutigung im Glauben sind.
Natürlich werden wir uns an alle gültigen Hygienemaßnahmen halten, um uns gegenseitig zu schützen. Dazu gehört auch, dass die Teilnehmer einen medizinischen Mund-Nasenschutz mitbringen müssen. Das ausführliche Hygienekonzept können Sie beim Vorstand Benjamin Beißwanger einsehen. Die jeweiligen Mitarbeiter informieren jeweils vor der Gruppenstunde, wie das Konzept konkret umgesetzt wird.

Bei schlechtem Wetter müssen die Kreise leider ausfallen.

Wir freuen uns, viele bekannte und neue Gesichter zu sehen!

Folgende Kreise finden im Freien statt:

Montag:
18.45 Uhr Teenkreis
– Treffpunkt: Kirchwiese(hinter Christuskirche Locherhof)
Ansprechpartnerin: Ronja Hug Tel. 0176-34979762

Mittwoch:
9:30 Uhr Krabbelgruppe
– Eltern mit ihren Kindern von 0 bis 3 Jahren –
Treffpunkt : Kirchwiese(hinter Christuskirche Locherhof)
Ansprechpartnerin: Katja Staiger 0176-61969052

14:30 Uhr Hedumachmit – (Achtung: Kinderstunde startet eine Woche später am 16.6.)
– Kinder von 1.-3. Klasse –
Treffpunkt : Kirchwiese(hinter Christuskirche Locherhof)
Ansprechpartnerin: Nicole Remiger Tel. 07403-9206792

18:15 Uhr Bubenjungschar– alle Jungs von der 4. Klasse bis zur Konfirmation –
Treffpunkt: Kirchwiese (hinter Christuskirche Locherhof)
Ansprechpartner: Felix Huneck Tel. 07403-8762

18:15 Uhr Mädchenjungschar-(Achtung: Mädchenjungschar startet eine Woche später am 16.6.)
– alle Mädchen von der 4. Klasse bis zur Konfirmation –
Treffpunkt: Festwiese (unterhalb der Grundschule Locherhof)
Ansprechpartnerin: Anja Haberstroh Tel. 0160-2544386


Jahresrückblick 2020

Für den CVJM Locherhof war 2020, wie für alle Vereine, ein kompliziertes und ungewisses Jahr. Durch Corona und die sich ändernden Verordnungen wurden wir stark auf die Probe gestellt und mussten uns immer wieder den gegebenen Umständen anpassen. Anfang März konnten wir noch unsere Jahreshauptversammlung abhalten, welche jedes Jahr über die aktuellen Gruppen, Kreise und Neuerungen informiert. Doch schon Mitte März mussten coronabedingt leider alle Gruppen ausfallen. Zum Glück ist nicht alles still gestanden. Der Teenkreis und der Durchblick haben sich ein Ersatzprogramm überlegt und sich Online weiterhin getroffen. Dies war für die Teilnehmer eine schöne Alternative. In den Sommerferien haben wir ein Sommerferienprogramm angeboten. Ein Geländespiel zum Selberspielen, welches unter dem Motto “Löwenstark mit Gott – unterwegs mit Daniel” stand.

Im September findet normalerweise immer unser CVJM Fest statt, doch dieses Jahr ist alles anders. Auch hier musste wieder überlegt werden, wie wir ein Fest nach den Coronaregeln hinbekommen. Es wurde ein CVJM Festgottesdienst
bei schönem Wetter auf der Festwiese Locherhof gefeiert, welcher sehr gut angenommen wurde. Nach den Sommerferien konnten alle Gruppen und Kreise wieder weitgehend normal starten, worüber wir sehr glücklich waren und was auch den Kindern und Jugendlichen wieder etwas Normalität gab. Wir sind Gott sehr dankbar für die Möglichkeit, Kindern und Jugendlichen in unserem Ort von Jesus erzählen zu dürfen. Ein herzliches Dankeschön geht an die vielen freiwilligen und hauptamtlichen Helfer, die das ganze Jahr über die wöchentlichen Gruppenstunden und sonstigen Aufgaben vorbereitet und durchgeführt haben und die sich trotz der immer wieder geänderten Coronaregeln nicht entmutigen haben lassen und sich stets etwas überlegten, damit die regelmäßigen Gruppen und Kreise weiterlaufen konnten.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist die Jugendreferentenstelle leider immer noch nicht besetzt. Wir hoffen und beten
dass wir bald eine passende Person finden und bitten auch Sie an uns zu denken und für uns zu beten.


Adventssingen in Zeiten-Corona in der Evang. Kirchengemeinde Locherhof

Es weihnachtet schon überall. Lebkuchen, Spekulatius, viele Süßigkeiten und Weihnachtsgestecke mit Kerzen sind schon in den Supermärkten zu finden. Lichter leuchten, Sterne funkeln, Glühweinduft liegt in der Luft. Dann ist es auch wieder Zeit an das alljährliche Adventssingen für unsere Senioren in der Kirchengemeinde Locherhof zu denken, das jedes Jahr für alle Beteiligten eine große Freude ist.


Das Adventssingen ist eine Aktion von der Kirchengemeinde Locherhof, welche durch die Mädchenjungschar durchgeführt wird. Wir möchten den Senioren, die alleine leben, krank sind oder ein Familienmitglied verloren haben, durch das Adventssingen eine kleine weihnachtlichen Freude bringen und sie daran erinnern, dass Jesus Christus geboren ist und sie nie alleine sind.

Das Adventssingen besteht aus einer Bastelarbeit der Jungscharkinder, Weihnachtsliedern und einem biblischen Advents-Gedanken als Gruß, den wir mit den Jungschargruppen zu Hause bei den Senioren immer im Dezember überbringen. Aber in Corona-Zeiten ist dies unmöglich, selbst mit dem besten Corona-Schutz-Konzept. Aber sollen wir das Adventssingen einfach ausfallen lassen und somit auch die Senioren vergessen? Nur weil es nicht möglich ist sie zu besuchen. Das finden wir, geht nicht. Und frei nach dem Motto „Geht nicht, gibt’s nicht“, musste eine neue Idee her. Die war auch schnell gefunden und eine kreative Idee wurde geboren. So gibt es in diesem Jahr einen Umschlag mit einem Brief, Bibelvers (Adventsgruß), etwas Gebasteltes von den Jungscharkindern sowie eine CD mit Weihnachtsliedern. Die Lieder wurden von Luna, Christina und Johannes Romer sowie von Almut und Markus Kammerer gesungen und aufgenommen.


Insgesamt 60 Haushalte in Locherhof, Mariazell, Königsfeld sowie das Seniorenzentrum Dunningen sollen beschenkt werden. Eine Mammutaufgabe, die nur im Team zu bewältigen ist. Und so wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, keine Kosten und Mühen gescheut um auch dieses Jahr das „Adventssingen“ stattfinden zu lassen und damit doch ein wenig Weihnachtsstimmung bei Senioren einziehen zu lassen. Viele Arbeitsschritte waren zu erledigen: Adressen der Senioren raussuchen, Umschläge gestalten, Weihnachtskarten bestellen, CD aufnehmen, Bastelmaterial kaufen und vorbereiten. Die Bastelarbeit – ein Stern mit Transparentpapier beklebt – wurde von den Kindern zu Hause übernommen, da ja im November keine Jungschar stattfinden durfte. Das Bastelmaterial bekamen die Jungscharkinder von der Jungscharleiterin nach Hause gebracht.
Das Verteilen der Umschläge übernahmen dann kleine Gruppen in Verbindung mit einer Nachtwanderung mit Fackeln und Punsch.
Mit Hilfe der Kinder aus der Mädchen- und Bubenjungschar, Karin Rapp, Familie Romer, Familie Kammerer, CVJM Locherhof und dem Evang. Pfarramt Locherhof konnte das Projekt „Adventssingen in Corona-Zeiten“ gelingen. Ein herzliches Dankeschön für eure tatkräftige Unterstützung, Mitarbeit und Mühe.


Wir wünschen Euch eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit, vielleicht sehen wir uns ja noch in einem der nächsten Gottesdienste und schon jetzt einen guten Rusch ins Jahr 2021!
(Anja Haberstroh)